Workshops 2018

.Akkordzitherworkshop 14.04.2018
in Markneukirchen/Breitenfeld (08258)

Liebe Akkordzitherfreunde,

Die Instrumentenmanufaktur Hopf aus Klingenthal möchte Sie in Zusammenarbeit mit Frau Angelika Schwarz vom Verlag Akkordzithernoten Schwarz

am Sonnabend, den 14. April 2018

recht herzlich in das Hotelrestaurant Alpenhof, in Breitenfeld im Vogtland, zu einem Tref-fen interessierter Spieler mit Workshop und Informationen, sowie Austausch rund um die Akkordzither einladen.

Das Programm wird so gestaltet sein, dass Anfänger morgens eine zweistündige Schulung auf der Ak-kordzither erhalten, in welcher die Grundbegriffe theoretisch und praktisch erklärt werden.

Für fortgeschrittene Spieler wird am Nachmittag gesondert ein Workshop über zwei Stunden angeboten, in welchem spezielle Spieltechniken und Rhythmen gezeigt werden.
Für Anfänger besteht auf eigenen Wunsch die Möglichkeit, an diesem Kurs (falls noch Ka-pazitäten frei sind) ebenfalls teilzunehmen.

Die benötigten Noten für die jeweiligen Lehrgänge sind Neuerscheinungen und in der Lehr-gangsgebühr mit einberechnet.
Die Firma Hopf wird Akkordzithern und die Manufaktur von gestern bis heute vorstellen. Parallel dazu wird Akkordzithernoten Schwarz ihr Notensortiment ausstellen und für Fra-gen zur Verfügung stehen. Bei Interesse kann am Sonntag der Besuch des Musikinstrumen-tenmuseums oder eine individuelle Schulung nach direkter Absprache mit Frau Schwarz erfolgen.

Am Abend ist ein reger Austausch und ein geselliges Ausklingen des Tages geplant.
Es besteht die Möglichkeit von Übernachtungen direkt am Veranstaltungsort. Bitte buchen Sie diese selbstständig unter untenstehender Adresse.
Als Meldeschluss haben wir uns den 3. Februar 2018 vorgemerkt.


Download

Einladung und Anmeldung Akkordzithertreffen 14 April 2018 in Markneukirchen/OT Breitenfeld





_____________________________________________________________

Website Daniel T. Coates/

Umfrage
Gitarrenworkshops mit Daniel T. Coates 2018

Wir planen für 2018 mit Daniel Gitarrenworkshops in Klingenthal/Vogtland

Da wir nicht am Bedarf vorbei organisieren wollen bitten wir Euch um Unterstützung,
mit der Beantwortung einiger Fragen, bzw. mit der Info welche Themen, welche Zeiträume und welche
Abläufe Euch interessieren:

Welche Themen würdet Ihr Euch von Daniel wünschen?

Welcher Zeitraum ist für Euch für einen Worshop interessant?

Der erste Workshop findet im Mai bzw. Juni 2018 statt

1 Tag (Samstag)
2 Tage (Samstag+Sonntag)
3 Tage (Freitag bis Sonntag)
hier inkl. eines Besuchs in einer Gitarrenbauerwerkstatt

Welche sonstigen Inhalte interessieren Euch?

zB. Besuch in einer Gitarrenbauerwerkstatt
Reparaturkurs
Saiten
usw.

Voraussetzungen:
eigene Gitarre ;-)
alle Standardakkorde fließend greifen und umgreifen können
Notenkenntnisse sind nicht notwendig

über Daniel T. Coates:

Daniel T. Coates kommt aus Pennsylvania, USA nicht weit von Gettysburg und ist in der Country Szene in ganz Europa bekannt. Vielen kennen Ihn als „Der letzte Ami in Deutschland“, ein Titel von Ihm, der oft im Radio und Country Saloons gespielt wird. Seine letzten CD’s (Jenny Works In There, Let that one run, Coyote Cafè, Christmas In The Country) hat er in Nashville, Tennessee und in seiner eigenen Studio in Germany aufgenommen.

Daniel spielte als Vorband für Nashville Recording Star Tracy Lawrence auf dessen Europa Tournee. Es folgte Openings fuer Asleep At The Wheel, Lorrie Morgen, Terry Clark, The Bellamy Brothers and many others. 2013 gastierte er mit seiner Formation in der Schweiz, Österreich, Deutschland, Schweden, Silkeborg Daenemark und Visaginos, Lithuaen. 2013 war ein volles Jahr mit ueber 100 Auftritte.

Daniel T. Coates’s Musik ist eine Gradwanderung zwischen Country, Bluesrock, Bluegrass, Rockabilly und Folk. Im Programm sind Classic Countrysongs von Hank Williams, Buck Owens, Willie Nelson und Johnny Cash aber auch Modern Country von Keith Urban, Joe Nichols, Tracy Lawrence, Eric Church, George Strait und Toby Keith. Mancher von Dan’s eigenen Songs erinnert an die Eagles oder Bruce Springsteen, wobei andere wie Bill Monroe’s "Bluegrass Traditionals" klingen.

Veranstaltungsort soll die Jugendherberge Klingenthal Aschberg (940 m hoch) sein.
Modern eingerichtet, frische hausgemachte Kost

Infos:
https://www.jugendherberge-sachsen.de/jugendherbergen/jh-klingenthal/portrait/


Das folgende kleine Forum soll zur Ideenfindung dienen,
habt herzlichen Dank vorab.